1. Notsicherung Dach im Jahr 2015

Die Innenverschalungen im Dachgeschoss wurden komplett in Eigenleistung entfernt, um das Dachgebälk freizulegen. Für alle maroden Tragelementen im Dachstuhl erfolgte eine komplette Erneuerung. Unter Aufsicht eines Statikers wurde die Tragfähigkeit wieder hergestellt. Partiell ist die Dachschalung erneuert worden. Nach der Entfernung alter Beläge erfolgte eine komplette Neueindeckung des Daches mit Schindeln. Traufe und Kehlen wurden mit Blech neu hergestellt. Rinnen und Fallrohre sind ebenfalls erneuert. Damit ist das weitere Eindringen von Wasser über die Dachfläche ausgeschlossen. Durch die Entkernung und Belüftung wurde die Bausubstanz ausgetrocknet.

GewerkeKosten in €
Dachdeckerarbeiten14.639,22
Zimmermannsarbeiten6.109,33
Maurerarbeiten1.168,70
Bauschutt entsorgen1.322,69
Gesamtkosten23.239,94

2. Trockenlegung im Jahr 2015

In Eigenleistung wurde das Gebäude komplett entkernt. Marodes Mauerwerk und Trockenbauverblendungen sind komplett entfernt worden. Sanierungsbedürftige Holzelemente, wie Deckenbalken und Balkenköpfe wurden von einer Zimmerei fachmännisch saniert. Auch hier erfolgte unter der Aufsicht eines Statikers die Wiederherstellung der statischen Anforderungen. Ein Fachmann für Holzschutz führte eine chemische Behandlung von Alt- und Neuhölzern bzw. von Wandflächen durch. Das unterstützt nicht zuletzt auch die komplette Entkernung und Durchlüftung des Gebäudes. Die Sanierung und Trockenlegung wirkte sich positiv auch auf den darunterliegenden Gewölbekeller aus. So kann das Objekt für eine erneute Nutzung angeboten werden.

GewerkeKosten in €
Holzschutzbehandlung1.959,22
Zimmermannsarbeiten20.325,09
Entsorgung Bauschutt317,21
Eigenleistung6.375,00
Gesamtkosten28.976,52

3. Sicherung Fensterfaschenbemalung im Jahr 2015

GewerkeKosten in €
Sicherung Fensterfaschenbemalung416,50
Gesamtkosten416,50

 

4. Sanierung Außenterrasse im Jahr 2016

Die Terrasse im Bereich des Vestibül wurde saniert, d.h. es wurde die Natursteinmauer mit Hinterblendung im oberen Bereich neu aufgesetzt und die Fensterleibung bzw. Türleibung ist ausgerichtet worden. Die Decke wurde komplett durch Hohldielen mit bewehrter Aufbetonierung ersetzt und wasserdicht abgeschlossen.
Damit ist das Mauerwerk und das Kellergewölbe vor Schädigungen durch
Regenwasser gesichert.

GewerkeKosten in €
Maurerarbeiten4.025,46
Entsorgung Bauschutt644,87
Abbruch und Aufmauerung in Eigenleistung10.807,50
Gesamtkosten15.477,83

5. Rettung Vestibül – Notsicherung im Jahr 2016

Das Vestibül wurde komplett restauriert und die Statik wiederhergestellt, sowie auf die neue Terrassendecke aufgesetzt und an der Wand befestigt. Ebenso erfolgte ein geeigneter Farbanstrich in weiß, wie er im Ursprung vorhanden war.

GewerkeKosten in €
Zimmermannsarbeiten11.073,84
Gesamtkosten11.073,84

Durchgeführte Erhaltungsmaßnahmen am Herrenhaus Rittergut Kleingera als pdf Dokument zum runterladen.